Die Künstlerin - Daniela Dorn

Hallo und herzlich willkommen!

Ich bin Daniela und komme aus dem Allgäu. Aus beruflichen Gründen war ich einige Jahre in Stuttgart. Ende 2020 hat mich mein Weg zurück in meine Heimat geführt.
Gemalt habe ich in der Vergangenheit überall - sowohl in Bayern als auch in Baden-Württemberg.

Ich male sowohl abstrakt als auch gegenständlich. Inspiration finde ich in der Natur. Meine Motive sind oft Landschaften, Tiere und Pflanzen. In letzter Zeit habe ich sehr viele abstrakte Bilder gemalt. Kunst bedeutet für mich auch ein Stück weit Freiheit und Erholung. Damit meine ich, dass ich dabei sehr gut abschalten kann. Ich tauche regelrecht ein in die Welt des Malens und Zeichnens. Darüber hinaus kann ich Gefühle und Energien fließen lassen, so dass die Kunst mir den nötigen Ausgleich zum Job verschafft. Ich denke, dass jeder etwas Anderes in meinen abstrakten Bildern sieht. Diese Fantasie möchte ich nicht durch umfangreiche Bildbeschreibungen einschränken. Deshalb konzentriere ich mich häufig auf den Bildtitel. Ich habe festgestellt, dass meine Werke bei Jung und Alt gleichermaßen gut ankommen, was mich sehr freut. Die Zielgruppe ist also groß. Ich bin grundsätzlich motiviert, Verschiedenes auszuprobieren. Die letzte neue Methode war Pouring. Ein aufwändigerer Prozess - vor allem in der Vorbereitung. Aber die Erfahrung hat sich gelohnt.

Soziales Engagement: Ich unterstütze ein Mädchen in Kenia über die Organisation PLAN INTERNATIONAL.

Fragen? - Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

TOP